Fahren mit dem Segway PT im Hunsrück und an der Nahe

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für Touren und Firmenversanstaltungen

Teilnahmebedingungen

Als Veranstalter sind wir natürlich bemüht, die in uns gesetzten Erwartungen zu erfüllen. Leider können wir nicht ganz auf den üblichen Schriftkram verzichten und müssen Sie daher bitten, die nachstehen-den Teilnahmebedingungen sorgfältig zu lesen. In Ergänzung der gesetzlichen Bestimmungen werden die folgenden Teilnahmebedingungen zwischen Ihnen als Teilnehmer/innen und den Veranstaltern vereinbart.

Die verbindliche Anmeldung zu einem Teamtraining/Event/Betriebsausflug kann nur schriftlich erfolgen. Sonderwünsche und Nebenabsprachen sind nur dann gültig, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden. Die schriftliche Anmeldung stellt einen für Sie verbindlichen Vertrag dar. Die Bestätigung/Rechnung macht den Vertrag für uns rechtsgültig und verbindlich.

Anmeldung Touren mit dem Segway-PT

Die verbindliche Buchung von  geführten Touren mit dem Segway-PT zu einem bestimmten Termin kann schriftlich und mündlich erfolgen. Sonderwünsche und Nebenabsprachen sind nur dann gültig, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden. Die schriftliche Anmeldung stellt einen für Sie verbindlichen Vertrag dar. Die Bestätigung/Rechnung macht den Vertrag für uns rechtsgültig und verbindlich.

Zahlungsbedingungen

Sie erhalten von uns nach der Anmeldung eine Buchungsbestätigung/Rechnung. Mit der Anmeldung ist keine Anzahlung erforderlich. Bei den Touren ist der Tourpreis 14 Tage vor der dem Tour-Termin fällig. Kurzfristig gebuchte Touren können in Bar bei Beginn der Veranstaltung geleistet werden.

Im Eventbereich/Betriebsausflügen sind alle Veranstaltungen nach Rechnungsstellung im Voraus zahlbar.

Rücktritt durch den Kunden

Maßgeblich ist der Zugang der schriftlichen Rücktrittserklärung bei uns. Wenn Sie bis zu 45 Tagen vor der Tour zurücktreten, wird eine Stornierungsgebühr von 10% des Gesamtpreises fällig. Erklären Sie den Rücktritt innerhalb von weniger als 45 Tagen bis 30 Tagen vor der Tour, berechnen wir 15 % für getroffene Vorbereitungen und unsere Aufwendungen. Bei Rücktritt vom 29. bis 22. Tage vor der Tour berechnen wir 50% des Gesamtpreises. Bei einem Rücktritt von weniger als 21 Tagen vor der Tour berechnen wir 70 %, von weniger als 14 Tagen 80%, von weniger als 7 Tagen 90 % des Preises. Bei Stornierungen am 1.Tag der Reise bzw. vor der Tour sowie Nichterscheinen stellen wir Ihnen 100 % des Preises in Rechnung.

Diese Stornostafflung trifft auch auf den Event- und Trainingsbereich zu.

Sonderrücktrittsrecht (Sauwetterklausel): Bei starkem Dauerregen am Startpunkt können sie ohne Stornogebühren zurück treten. Bei einem Rücktritt können wir leider die entstandenen Fahrtkosten nicht erstatten. Ein Rücktritt nach Tourbeginn ist nicht mehr möglich. Die Tour gilt nach Tourbeginn, auch bei einem späteren Abbruch, als durchgeführt. Eine Rückerstattung des Tourpreises ist diesem Falle nicht mehr möglich.

Rücktritt durch den Veranstalter

Die eingezahlten Beträge werden in voller Höhe zurückerstattet, weitere Ansprüche gegen uns entstehen nicht. Für den Veranstalter besteht ein Rücktrittsrecht, wenn die Veranstaltung durch nicht vorhersehbare höhere Gewalt erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt wird. Auch wenn die vorgesehenen Mitarbeiter/innen ausfallen sollten, können wir vom Vertrag zurücktreten. Sollte sich während der Veranstaltung eine Situation ergeben, die den Abbruch der Veranstaltung erforderlich macht, gilt die Veranstaltung als durchgeführt. Eine Rückzahlungspflicht des gezahlten Kunden-preises seitens des Veranstalters gibt es nicht.

Leistungen

Der Umfang der von uns erbrachten Leistungen ergibt sich aus den Beschreibungen. Geringfügige Änderungen sind möglich, solange sie den Gesamtzuschnitt der gebuchten Veranstaltung nicht beeinträchtigen.

Haftung

Wir haften im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmanns für die gewissenhafte Vorbereitung, die sorgfältige Auswahl der Leistungsträger und für die Richtigkeit der Leistungsbeschreibung im Prospekt und auf unserer Homepage. Der Veranstalter haftet nicht für Schäden, die durch Dritte oder Eigenverschulden entstanden sind oder dadurch, dass den Weisungen der Tour-begleitung nicht Folge geleistet wurde.

Sie sollten sich im Klaren darüber sein, dass Sie selbst die volle Verantwortung bei Teilnahme an einer solchen Tour für sich tragen.

Vermittler/Veranstalter

Für die Reisen anderer Veranstalter tritt Seg-Mobil lediglich als Vermittler auf. Trotz der gewissenhaften Auswahl der Veranstalter übernimmt Seg-Mobil keine Haftung für die Durchführung der vermittelten Reisen. Sie finden unter den Leistungs-beschreibungen jeder Reise  den Namen des Veranstalters.

Veranstalter:

Gernot Hammen, Schatzgrube 24, 55490 Mengerschied, Tel. 06765 – 216402


Hinweis für den Verbraucher über die Verordnung mit der (EU) Nr. 524/2013, zu „Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten“    http://ec.europa.eu/odr
Einreichung einer Beschwerde im Rahmen eines Verfahrens zur alternativen Streitbeilegung

Sie haben die Möglickeit  bei der oben angegebenen Internet Plattform zur sog. OS (Online-Streitbeilegung), die von der Europäischen Kommission in allen EU-Amtssprachen kostenlos zur Verfügung gestellt wird,  eine Beschwerden über Ihren Online-Einkauf einzureichen. Es handelt sich um eine zentrale Anlaufstelle die Ihnen bei der Findung einer passenden Streitbeilegungsstelle hilft. Sie gibt auch Auskünfte zum Ablauf des Verfahrens.

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und grundsätzlich auch nicht bereit.